Gemeinde Spiegelberg

Seitenbereiche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Gemeinde Spiegelberg
Sonnenhänge und Räuberwege
Navigation

Friedrich List und Prälat Öttinger

Prälat Öttinger wurde im Frühjahr 1738 Pfarrer in Hirsau bei Calw.

1844 eigene Kirche

Suche nach Kohle und Silber
Suche nach Kohle und Silber

Zur wechselvollen industriellen Geschichte Spiegelbergs gehörte die Suche nach Kohle und Silber hier in unseren Bergen, an der Friedrich List und Prälat Öttinger beteiligt waren. Doch die erhofften Erfolge blieben aus. Auch Schillers Vater verlor dabei sein Geld. Deshalb wohl nannte Schiller einen Räuber in den „Räubern“ Spiegelberg.

Erbautes Rathaus erst 1834

Kirche
Kirche

Nachdem Gottesdienste in verschiedenen Kirchenstuben abgehalten worden waren, erhielt Spiegelberg auf Anregung des Staates eine eigene Kirche, die 1844 fertig gestellt wurde. Sie ist aus Sandstein im Rundbogenstil erbaut und hat ein rechteckiges Schiff. Später wurde die Kirche innen umgebaut und erneuert. 1993 kam ein neuer Teppich im eigens dafür renovierten Altarraum. Während der Zeit der Spiegelhütte war der jeweilige Direktor gleichzeitig Gemeindeoberhaupt und ein Rathaus erübrigte sich.

Nach Schließung der Spiegelhütte wurde nach mehreren Provisorien im Jahr 1834 ein Rathaus erbaut, das aber inzwischen dem Ausbau der Ortsdurchfahrt zum Opfer fiel.