Gemeinde Spiegelberg

Seitenbereiche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Gemeinde Spiegelberg
Sonnenhänge und Räuberwege
Navigation

Starkes Interesse bei der Vernissage der Sonderausstellung "Millefiori - Tausend Blüten in Glas" im Glasmuseum Spiegelberg

 
 
Starkes Interesse bei der Vernissage der Sonderausstellung „Millefiori – Tausend Blüten in Glas“ im Glasmuseum Spiegelberg
 
Am Sonntag, dem 05.05.2013 konnte im Glasmuseum im Spiegelberger Rathaus eine weitere Sonderausstellung eröffnet werden. Zur Vernissage dieser Sonderausstellung haben sich sehr zahlreich interessierte Gäste eingefunden.
 
Die im Jahre 2005 zum 300jährigen Gemeindejubiläum aufgebaute Glasausstellung wurde in den letzten Jahren zum Glasmuseum erweitert. Fast jährlich finden seit dem Jahr 2007 Sonderausstellungen in den Räumlichkeiten des Glasmuseums in Spiegelberg statt.
 
Das Thema der diesjährigen Sonderausstellung „Millefiori – Tausend Blüten in Glas“ hat interessiertes und fachkundiges Publikum zur Vernissage angezogen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Uwe Bossert, der auf die Entwicklung des Glasmuseums im Spiegelberger Rathaus einging und sich bei der ehrenamtlichen Mitarbeiterin, Frau Marianne Hasenmayer, herzlichst für ihren unermüdlichen, zeitlichen und fachkundigen Einsatz für das Glasmuseum bedankte, ging Thomas Denzler, aus dessen Privatbesitz die Sammlung zur Sonderausstellung stammt, auf die rund 90 Ausstellungsstücke ein und zeigte die Technik zur Herstellung der Objekte auf. Die Sonderausstellung zeigt den kreativen Umgang der Glasmacher mit der Millefioritechnik, die eine Fülle von Formen in vielen Farben hervorgebracht hat. 
 
Die musikalische Umrahmung dieser Vernissage wurde von Nachwuchsmusiker/-innen des Musikvereins Spiegelberg unter der Leitung von Dieter Schultes übernommen.
 
Das interessierte Publikum nutzte die Möglichkeit, sich fachkundig bei Thomas Denzler zur Sonderausstellung zu informieren. Die Sonderausstellung ist bis einschließlich Ende Oktober 2013 in den Räumlichkeiten des Glasmuseums im Rathaus Spiegelberg zu sehen.
 

Glasmuseum Spiegelberg

Das Glasmuseum Spiegelberg präsentiert Glas vom späten Mittelalter bis in die Gegenwart. Es wird ständig durch neue Ausstellungsstücke ergänzt. Jährlich wechselnde Sonderausstellungen regen zur Auseinandersetzung mit neuen Themen an.

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Welt der Glas- und Spiegelmacher.

Öffnungszeiten:
Während der Öffnungszeiten des Rathauses:

Montag: 08.00 - 12.30 und 15.00 - 19.00 Uhr

Dienstag: 08.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch: geschlossen

Donnerstag: 08.00 - 12.30 und 15.00 - 18.00 Uhr

Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

- Von Mai bis Oktober am 2. und 4. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr

- Von November bis April am 2. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2 Euro 

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind frei. 

Sonderführungen für Gruppen außerhalb der Öffnungszeiten:
Nur nach Voranmeldung! 

Kosten:
10 bis 15 Personen pauschal 30,00 Euro

Ausflugs-Tipp:
Ab dem Bahnhof Sulzbach/Murr können Sie vom 1. Mai bis 25. Oktober an Sonn- und Feiertagen auch mit dem Räuberbus zum Glasmuseum fahren. Von den Bus-Haltestellen "Sulzbacher Straße" und "Löwensteiner Straße" in Spiegelberg sind es nur 100 m bis zum Glasmuseum.

Parken:
Direkt beim Rathaus Spiegelberg.

Kontakt:
Marianne Hasenmayer
Gerstenberg 15, 71579 Spiegelberg
Tel.: 07194 559
E-Mail schreiben

Gemeindeverwaltung Spiegelberg
Sulzbacher Str. 7, 71579 Spiegelberg
Tel.: 07194 9501-0, Fax: 07194 9501-25
E-Mail schreiben

Weitere Informationen:
Zur Homepage