Gemeinde Spiegelberg

Seitenbereiche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
  • Hintergrundbild der Gemeinde Schutterwald
Gemeinde Spiegelberg
Sonnenhänge und Räuberwege
Navigation

News der Unternehmen

Top-Pflegequalität bei Diakonie ambulant wird vom MDK bestätigt!

Top-Pflegequalität bei Diakonie ambulant durch den MDK bestätigt!

Am 20 und 21.März 2012 wurde Diakonie ambulant vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) auf ihre Pflegequalität geprüft. Wir freuen uns sehr, Ihnen an dieser Stelle mitzuteilen, dass vom MDK die Note 1,2 vergeben wurde. Mit diesem sehr guten Ergebnis liegt unser ambulanter Pflegedienst damit über dem Landesdurchschnitt der Baden Württembergischen Pflegedienste.

Um die Interessen von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen zu stärken, hat der Gesetzgeber mit dem Pflege-Weiterentwicklungsgesetz (PfWG) für mehr Transparenz im Pflegemarkt gesorgt:

Die Leistungen ambulanter Pflegedienste sowie deren Qualität müssen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen verständlich, übersichtlich und vergleichbar im Internet veröffentlicht werden. Seit dem 1. Juli 2009 bilden die Ergebnisse der MDK-Qualitätsprüfungen die Grundlage für die Ermittlung und Veröffentlichung von Pflegenoten. Diese können auf der Internetseite www.pflegelotse.de eingesehen werden.

Die Pflege-Transparenz-Vereinbarungen sehen vor, dass die Qualität in Form von Noten bewertet wird - ähnlich den Schulnoten. Die Notenskala reicht von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft). Der ambulante Pflegedienst erhält eine Gesamtnote und außerdem Noten für verschiedene Qualitätsbereiche.

Dazu kommt eine Note, die sich aus der Befragung der Kunden ergibt. Diese haben Diakonie ambulant mit einer glatten 1,0 bewertet!

Pflegedienstleiter Ralf Menzel:"Das sehr gute Ergebnis spornt uns an, auch weiterhin in unserer täglichen Arbeit eine qualitativ hochwertige Pflege umzusetzen. Die Bedürfnisse der kranken und pflegebedürftigen Menschen, die wir in der eigenen Häuslichkeit und in der Demenzbetreuungsgruppe versorgen, haben stets oberste Priorität.

Jeder soll die individuelle Hilfe auf höchstem Niveau erhalten, die er benötigt. Neben der fachlichen Kompetenz, rückt dabei auch die liebevolle Pflege durch die Pflegefachkräfte besonders in den Fokus.

Das 40-köpfige Pflegeteam von Diakonie ambulant arbeitet mit einer Fachkraftquote von knapp 100% und bildet sich durch interne und externe Fortbildungen kontinuierlich weiter. Das Team hat sich diese tolle Bewertung redlich verdient,so Thomas Nehr, Geschäftsführender Vorstand von Diakonie ambulant.